Der Hof

Lage

Der Hof Eichholz liegt auf einer Ebene oberhalb von Kempten, am Rand der Stadt Wetzikon. Die Betriebs- und Wohnbauten sind umgeben von Garten, Hochstammobstgärten, artenreichen Wiesen, Hecken, Ried, Wildbächen und angrenzendem Wald. Der Hof ist verkehrstechnisch gut erschlossen und geniesst zugleich alle Vorzüge einer ruhevollen Abgeschiedenheit.

Landwirtschaft

Als landwirtschaftlicher Betrieb wurde der Hof über 30 Jahre von der Familie Schaer-Aeppli biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Seit Mai 2014 sind Jolanda Gämperli und Res Graf für die Landwirtschaft zuständig. Die Produktion umfasst Gemüse-, Obst- und Getreideanbau, Weiden, Wald sowie Milch- und Fleischwirtschaft. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist das Eichholz ein beliebter Ausbildungsbetrieb für Fachkräfte, Lehrlinge und Praktikannten.   

Tiere

12 Kühe mit Rindern und Kälbern, 1-2 Stiere, 7 Milchschafe mit Lämmern, 1 Milchschafbock, 2 Esel, 3 Muttersäue mit Ferkeln, 1 Eber, 35 Hühner, 5 Laufenten, ?1 Hund, 3 Katzen, Mäuse und Schwalben

Land

Naturwiesen / Magerwiesen / Weiden 10,43 ha
Wiesen mit Hochstammobstgärten 2,61 ha
Alpweide 6,86 ha
Acker: Getreide, Kunstwiese 0,75 ha
Gemüsebau, Kräuter, Beeren 0,22 ha
Streuriedflächen 5,74 ha
Hecken 0.5 ha
Nutzfläche total 27,11 ha
  -  davon Pacht   20,58 ha
Schulgarten Rudolf Steiner-Schule 0.4 ha
Wald 2,64 ha

Auf dem Hofgelände befindet sich der Schulgarten der ‹Rudolf Steiner-Schule Wetzikon›. So ergibt sich ein natürlicher Kontakt zum kulturellen Umfeld der Schule.

Jugendprojekt ‹Pflug›

Seit 1995 das Lagerhaus ‹Pflug› für Schulklassen zur Verfügung gestellt, wo Kinder und Jugendliche eine vielfältige Landwirtschaft hautnah erleben können.

http://www.hofeichholz.ch/lagerhaus/